Sextanereinschulung

von Nils Bücker

Bitte berücksichtigen Sie, dass der Parkraum an der Schule begrenzt ist und nutzen Sie auch die Parkmöglichkeiten am Finanzamt. Über den Auweg erreichen Sie die Schule von dort in wenigen Minuten zu Fuß.

Aufgrund eines aktuellen Anschreibens des Ministeriums möchten wir Ihnen hiermit einige Hinweise zum Fotografieren und Filmen während der Einschulung geben.

Erlaubt ist das Anfertigen von Fotografien und Videos, wenn dies persönlichen und familiären Zwecken dient und die Belange der übrigen Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmern und insbesondere die der anwesenden Schülerinnen und Schüler respektiert werden. Das heißt konkret: Eltern dürfen Fotos von ihrem eigenen Kind machen. Gleiches gilt für andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem familiären oder freundschaftlichen Kreis des Kindes. Mit Zustimmung aller Beteiligten kann auch ein Gruppenbild im Klassenverband gemacht werden. Wenn ein Kind mit einem anderen Kind zusammen fotografiert werden soll, ist dies erlaubt, wenn die Eltern des anderen Kindes dem zustimmen. Gleiches gilt für das Filmen. Die gesamte Feier oder Teile davon zu filmen, ist, um den feierlichen Charakter der Veranstaltung nicht zu stören, nicht zulässig.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Einschulung um eine schulische Pflichtveranstaltung handelt und alle eingeladenen Eltern und Kinder sich wohlfühlen sollen, auch wenn sie nicht fotografiert werden möchten. Daher sollte eine besondere Rücksichtnahme auf die Belange der übrigen Besucherinnen und Besucher und ein sensibler, maßvoller Umgang beim Fotografieren selbstverständlich sein. Wenn ein Kind oder dessen Eltern äußern, nicht fotografiert werden zu wollen, dann ist dies zu respektieren.

Die Gestaltung der drei Einführungstage Mittwoch, Donnerstag und Freitag liegt in den Händen der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Der Unterricht endet an diesen Tagen jeweils nach der 6. Stunde um 12.55 Uhr. Ab Montag, dem 19. August 2019, findet der Unterricht nach Plan statt. Sie können den aktuellen Stunden- und Vertretungsplan Ihres Kindes ab dem 13.08. über die App Untis Mobile einsehen.

Bei der Klasseneinteilung werden Wünsche selbstverständlich mit Priorität berücksichtigt. Dennoch ist es leider nicht möglich, auf alle Wünsche einzugehen. Schwierig zu verwirklichen sind Wünsche, bei denen Kinder aus verschiedenen Grundschulen zusammen zu bringen sind. Aus organisatorischen Gründen ist es auch schwierig zu berücksichtigen, wenn bestimmte Kinder bei der Klasseneinteilung nicht zusammen kommen sollen. Grundsätzlich haben wir die Erfahrung gemacht, dass die alten Bindungen aus der Grundschule bereits nach wenigen Tagen an Bedeutung verlieren. Bitte lassen Sie sich deshalb ein wenig Zeit mit der Beurteilung der Frage, ob sich Ihr Kind in der neuen Klasse wohlfühlt. Bei offensichtlichen Unzuträglichkeiten nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.   

Um die Eingewöhnung an der HTS und die Organisation von (Haus-)Aufgaben zu erleichtern, aber auch als Kommunikationsinstrument zwischen Elternhaus und Schule, haben wir für die Orientierungsstufe einen Schuljahresplaner entworfen, der wichtige Informationen über die Schule, unsere Regularien, Dokumente und einen ausführlichen Kalenderteil enthält. Dieser wird am ersten Tag von den Klassenlehrern verteilt. Wir erbitten für diesen Schuljahresplaner von Ihnen eine Kostenbeteiligung in Höhe von 3 €. Darüber hinaus wird in den ersten Tagen eine Schulrallye stattfinden. Sollten Sie, was wir empfehlen, ein Schließfach für Ihr Kind anmieten wollen, so ist dies bereits im Voraus auf der Internetseite www.mietra.de möglich. Ebenso können Sie bereits ein Konto für die Bestellung des Mittagessens unter www.muesli-ecke.de einrichten. Alle Absprachen zu den benötigten Materialien erfolgen an den ersten Schultagen mit Klassen- und Fachlehrkräften, eine generelle Einkaufsliste gibt es nicht. Die Schülervertretung wird am Einschulungstag und an den folgenden Tagen Hefte und Blöcke verkaufen.

Die benötigten Lehrbücher erhalten die Schülerinnen und Schüler in den ersten Tagen von ihren Lehrkräften, benötigte Zusatzmaterialien (Arbeitshefte, Atlas etc.) können Sie in den ersten Schultagen, auch am Einschulungstag, an unserem Büchertisch in Raum 34 erwerben.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch und mit Ihnen!

Nils Bücker, Orientierungsstufenleiter

Zurück