Oberstufenschüler der HTS legen mit großem Erfolg DELF ab

von Nils Bücker

Die Schüler hatten sich über Frau Binder beim Institut français angemeldet, um an dem 27.01. 2018 ihre vollständige DELF-Prüfung ablegen zu können. Das DELF-Diplom ist die Abkürzung für Diplôme d'Etudes en langue française und stellt ein französisches Sprachzertifikat dar, das international anerkannt ist. Dieses Diplom trägt das Siegel des Ministère de l'Education Nationale und orientiert sich in seinen Niveaustufen nach dem  Referenzrahmen des Europarates. Die Prüfung besteht aus vier Teilen: Hörverstehen, Text- und Leseverständnis, Anfertigen eines längeren Aufsatzes und einer mündlichen Prüfung.

Die Schüler der HTS hatten mehrheitlich B1 mit großem Erfolg abgelegt. Zwei weitere Schüler der HTS haben sogar bravourös ihr B2-Niveau bezeugen können. Mit dem B2-Niveau öffnen sich für einen Ausländer, der in Frankreich studieren möchte, die Universitäten – Inhaber des DELF-Diploms mit B2- Niveau  brauchen keinen Spracheinstufungstest abzulegen.

Am 20.03. konnten die vorläufigen attestations de réussite feierlich von der Oberstufenleiterin Frau Freitag und von Frau Binder überreicht werden. Die offiziellen Zeugnisse folgen später.

Die Französischfachschaft gratuliert herzlich! Félicitations!

Zurück