Gewinner des Tradity-Börsenspiels geehrt

von Max Bruechmann

Die Preisverleihung des Börsenspiels Tradity fand am 26. April den Abschluss des fünfwöchigen Wettbewerbes. Bei dem Onlinespiel hatten alle Schülerinnen und Schüler der HTS die Möglichkeit, mit virtuellem Kapital Aktien der Frankfurter Börse zu handeln. Das non-profit Projekt wurde von Schülerinnen und Schülern entwickelt und betreut. Die HTS beteiligte sich dabei als eine von über 250 Schulen und mehr als 13.000 Teilnehmern am Wettbewerb.

Heute wurden die Gewinner der Wochenpreise, sowie die Gesamtplazierten prämiert. Ausgezeichnet wurden Julian Kallinowski, Nicolas Wladasch und Thade Schultz. Die WiPo-Fachschaft betreute das Projekt in verschiedenen Klassen. Organisiert wurde der Wettbewerb der HTS in diesem Jahr von Thore Koritzius.

Zurück