Jugend forscht

Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern. Pro Jahr gibt es bundesweit mehr als 100 Wettbewerbe. Teilnehmen können Jugendliche ab der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren.

Schülerinnen und Schüler der HTS nehmen seit vielen Jahren erfolgreich am Jugend-forscht-Wettbewerb teil. Die Vorbereitung und Entwicklung der Projekte erfolgt im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften (zum Beispiel "Robotik", "Photonik", "NaWi"), Projektkursen (zum Beispiel "Regenerative Energien"), schulinternen Wettbewerben (zum Beispiel "Naturpfadfinder" und "Egg-Race") sowie im Forschung-und-Technik-Unterricht. Insbesondere ist es uns ein Anliegen, Mädchen für MINT-Projekte zu begeistern. 2010, 2011 und 2015 wurde die Hermann-Tast-Schule als "Jugend-forscht-Schule Schleswig-Holstein" ausgezeichnet. 2015 wurde der HTS zudem die bundesweite Auszeichnung "Jugend-forscht-Schule des Jahres" durch die Kultusministerkonferenz zuerkannt.

 

Zurück