Medientag an der HTS

Ein verantwortungsvoller Umgang mit neuen Medien ist das Ziel der Medientage an der HTS. Seit 2009 wird einmal jährlich ein Programm zur Steigerung der Medienkompetenz für Schüler der 5. und 7.Klassen und deren Eltern angeboten.

Nach dem Prinzip "Schüler unterrichten Schüler" sind jedes Jahr einige engagierte Oberstufenschüler als Lehrkräfte während des Medientages mit von der Partie, um den jüngeren Schülern einiges von den Geheimnissen rund um soziale Netzwerke, Spiele oder die Hardware des Computers zu vermitteln.

Hierbei geht es jedoch nicht um das Erzielen der neuesten Highscores oder einer möglichst umfangreichen Freundesliste, sondern eher um solche Dinge wie Daten- und Virenschutz, Privatsphäreneinstellungen und Spielekommunikation.

Insbesondere der zugehörige Elternabend bietet für die teilnehmenden Eltern Gelegenheit, die Faszination Computer aus Sicht ihrer Kinder etwas mehr zu verstehen und eröffnet oftmals eine erste gemeinsame Gesprächsbasis. Viele Fragen, die schon lange unbeantwortet geblieben waren, konnten so auf den Elternabenden beantwortet werden.

Interessierte Eltern, die gerne einmal an der Gestaltung des Medientages mitarbeiten möchten, können sich gerne mit Herrn Schulz in Verbindung setzen.