AIRhusum Kunstprojekt in der ehemaligen VHS

 

tl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/airhusum 2014/VHS LOGO WHITE BACKGROUND.JPG

AIRhusum 2014

Ehemalige VHS, TheodorStorm Str. 2, Husum
(Achitektur Intervention im öffentlichen Raum)
Arbeitsphase: Frühjahr/Sommer 2014
Ausstellung: 20.Juni-11.Juli 2014, 
tägl.geoffnet 15.30-18.30 Uhr

tl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/airhusum 2014/PB205474.JPG


Das Kunstprofil bei der Arbeit an der Erdkreisperformance, ehemalige VHS, Januar 2014:
tl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/airhusum 2014/P1225762.JPGtl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/airhusum 2014/P1225776.JPG
tl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/airhusum 2014/P1225795.JPG



AIRhusum 2014

Ehemalige VHS, TheodorStorm Str. 2, Husum
(Achitektur Intervention im öffentlichen Raum)
Arbeitsphase: Frühjahr/Sommer 2014
Ausstellung: 20.Juni-11.Juli 2014

Vernissage: 20.06.2014, 19.30Uhr


AIRhusum ist ein fächerübergreifendes Projekt des Kunstprofils der Hermann-Tast-Schule Husum, beteiligt sind
Kunst (Leß)/ Darstellendes Spiel (ZÖL)/ Geschichte (WAN):

Hier finden sie ein Video der Performance Schlammkinder  mit der AIRhusum im Januar 2013 gestartet ist

Die ehemalige VHS Husum, Theodor-Storm Str. 2 (Gegründet als „Höhere Töchterschule“ 1899) soll abgerissen werden. Vorher wird das Gebäude vom Kunstprofil der Hermann-Tast-Schule in den kommenden Wochen zu einem Kunstraum/Ausstellungsraum umgestaltet.
Die Arbeiten im Gebäude finden zum Teil während der Unterrichtszeit statt. (z.B. Montag/Mittwoch 1.-2.Std., Freitag 3.-4. Std.) Ein Großteil der Interventionen werden in der AIRhusum Projektwoche vom 05.bis zum 09.Mai 2014 durchgeführt.

Die künstlerischen Eingriffe, zusammen mit DSP und Geschichte sind mit mit dem Eigentümer (Stadt Husum) besprochen und genehmigt worden; z.B. können Skulpturen, Objekte, Wandmalereien, Gemälde, Fotografien installiert werden.
Ergebnis der Intervention ist eine Ausstellung vom 20.6 -11.7.2014, die von den Schülerinnen und Schülern des Kunstprofils beaufsichtigt, gewartet und von der Öffentlichkeit besucht wird. Es soll zusätzlich ein Café “AIR” mit Bühne und Live - Auftritten organisiert werden.
 
Ziel der Intervention:
Der Öffentlichkeit einen sonst unzugänglichen Raum in einer veränderten Perspektive zu zeigen.
Unsere Wahrnehmung des gemeinschaftlichen Raumes und der von ihm verborgenen Geschichte in unserer Stadt zu schärfen und zu hinterfragen. 
Künstlerische und spielerische Ansätze für den Umgang mit Architektur zu erproben, und Erfahrungen zu ermöglichen, die über den reinen Nutzen und wirtschaftliche Erwägungen hinausgehen.


Das Kunstprofil bloggt

tl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/portraet rebekka magens.jpg

Unsere 28 Blogs
Als erstes Kunstprofil auf der Hermann- Tast- Schule möchten wir uns gerne in Form von Weblogs präsentieren. Sie finden den Link hier.

 

Um unsere ganz persönliche Ansicht von Kunst, unsere Werke, Skizzen, Zitate, Texte und Bilder, die uns gefallen mit allen Mitschülern teilen zu können, hat jeder Schüler und jede Schülerin unseres Profils ein eigenes Blog erstellt. Mindestens einmal in der Woche bloggt jeder von uns einen Beitrag. In diesem kann alles enthalten sein, was mit Kunst zu tun hat. Kunst liegt im Auge des Betrachters, deshalb interessiert uns natürlich auch, wie Menschen außerhalb unserer Klasse unsere Werke wahrnehmen. Wir lassen uns durch die jeweils anderen Blogs inspirieren und anregen. Wir bloggen zudem auch Werke anderer Künstler, die uns interessieren und Meinungen sind immer erwünscht.
Die Blogs spiegeln uns in gewisser Hinsicht wieder und lassen Alle an unserer künstlerischen Entwicklung teilhaben. Deshalb freuen wir uns über Anmerkungen, Kommentare und Kritik.
Danke für Ihr und Euer Interesse, das Kunstprofil.
                                                                                                                                    

Rebekka Magens

Eulen in Athen

Zweckfrei, aber lebensnotwendig, diese Eulen, von der Studienfahrt nach Athen.

Carsten Curator- Home Again

tl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/P8281934.JPG Schaufenster li klein.jpgtl_files/images/fotogalerie/kunstbilder/P8281932rechts klein.jpgDie Installation mit Zeichnungen, Fotos und Videos zur Vater- Sohn Beziehung, sind im Schaufenster der Fa. CJ Schmidt (Krämerstr./Ecke Twiete ) zu sehen. Nebenan war das Haus von Storms Urgroßvater; es ist ein Hauptschauplatz  der Novelle Carsten Curator. Vor dem Schaufenster bei Schmidt steht gerade ein Baugerüst, es lohnt sich aber, einen Weg zur Kunst durch die Vorhänge zu bahnen. Hereinspaziert! weitere Projekte aus dem Kunstunterricht, zum Beispiel "Eulen in Athen" sind in diesem blog zu finden: kunst21.wordpress.com

Weiterlesen …

Transformer der 5b erstürmen den Kulissenhof

Mittlerweile gibt es Ozeane aus Plastik auf der Erde. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b haben im Kunstunterricht bei Herrn Leßmann einen Teil dieses Meeres in Plastiken verwandelt. Diese "Transformer-Familie" hat heute auf ihren Sockeln zwischen Altbau und Aula den Kampf gegen die Witterung aufgenommen. Die Fotos zeigen die neue Ausstellung und die 5b beim Aufbau.

Weiterlesen …

Holzplastiken der 8g

Endlich ist die Ausstellung im Innenhof fertig!

Und so sind unsere Plastiken aufgestellt.

Zuerst haben wir Konstruktionen ausprobiert...

...und im Werkraum aus Holzleisten zusammengebaut.