Sprachen an der HTS

Englisch, Latein, Französisch, Griechisch, Russisch, Spanisch: Die Hermann-Tast-Schule hält ein breit gefächertes Fremdsprachenangebot vor. Im folgenden wird dieses Angebot unter der Bedingung einer achtjährigen Gymnasialzeit (G8) beschrieben, wie sie für Schülerinnen und Schüler gilt, die 2008 oder später ihren Schulbesuch an der Hermann-Tast-Schule beginnen.
An der Hermann-Tast-Schule können Schülerinnen und Schüler zwischen Latein (sogenannter g-Zweig) und Englisch als erster Fremdsprache wählen. Die erste Fremdsprache beginnt in Klassenstufe 5.
In Klassenstufe 6 kommt die zweite Fremdsprache hinzu. Für Schülerinnen und Schüler mit Latein als erster Fremdsprache ist Englisch als zweite Fremdsprache obligatorisch, während alle anderen sich zwischen Latein und Französisch als zweiter Fremdsprache entscheiden können.
In der neunten Klassenstufe besteht dann die Möglichkeit Französisch, Griechisch oder Latein als dritte Fremdsprache zusätzlich zu belegen. Strebt eine Schülerin oder ein Schüler an, in der Oberstufe ein sogenanntes Sprachenprofil zu wählen, sind für sie/ihn drei Fremdsprachen obligatorisch. In Klassenstufe 10 komplettieren Spanisch und Russisch dann das Fremdsprachenangebot.